Traditionswirtshaus am Stadtplatz: Braugasthof mit Stadtsaal

Stadtplatz 35, 84529 Tittmoning

Miete:
Preis auf Anfrage
1.200 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Stadtplatz 35, 84529 Tittmoning
Nutzungsart
Gewerbe
Immobilientyp
Gastgewerbe
Gesamtfläche
1.200 m2
Gastrofläche
505 m2
verfügbar ab
sofort
Online-ID
9519141
Stand vom
14.06.2024
möbliert

Die Stadt Tittmoning, Landkreis Traunstein, verpachtet das Traditionswirtshaus „Braugasthof“ am Stadtplatz. Der Braugasthof ist ganzjährig ein beliebtes und sehr gut frequentiertes Gasthaus in bester Lage des historischen Stadtplatzes in Tittmoning und bietet vielfältige gastronomische Nutzungsmöglichkeiten. Unser Gasthaus bietet: - 1 Hauptgastraum mit 118 m² (ca. 100 Sitzplätze) - 1 Mehrzweckraum 44,8 m² - 2 Gastgärten (Stadtplatz 80 m², Innenhof ca. 200 m²) - 1 Veranstaltungssaal 124,7 m² (182 Sitzplätze) mit Galerie 72,9 m² - 1 Nebenraum Saal 37,5 m², Nebenraum Galerie 39,3 m² - 1 Foyer Saal mit 67,6 m² Die Stadt Tittmoning liegt im nördlichen Landkreis Traunstein direkt an der Grenze zu Österreich an der B20 zwischen Burghausen und Salzburg. Das Gasthaus befindet sich in der Mitte der malerischen historischen Altstadt. Tittmoning hat viel zu bieten: Burganlage mit Museum, städtisches Strandbad, Plättenanlegestelle. Zahlreiche Fernradwege wie der Tauern-Radweg führen durch Tittmoning.

Anfrage senden

Stadt Tittmoning Herr Remmelberger

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Bichler
    74 m
  • NKD
    82 m
    • Bioladen
      94 m

  • Waldkindergarten
    884 m

  • Wasservorstadt
    295 m
  • Kirchberg
    2,03 km
    • Kirchheim
      2,45 km
Anzeige

Ihr Ansprechpartner

Stadt Tittmoning Herr Remmelberger